COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2)

Die pandemische Lage aufgrund der Verbreitung des neuartigen Coronavirus geht mit einschneidenden Änderungen im privaten und öffentlichen Leben sowie der Arbeitswelt einher. Auswirkungen auf die Hochschulmedizin bleiben da leider nicht aus. Verständlich ist daher die Sorge von Ihnen als  Medizinstudierende, ob und wie Sie ihr Studium in der aktuellen Lage fortführen können und welche Veränderungen auch im PJ auf Sie zukommen.

Unter den nachfolgenden Links finden Sie zum einen allgemeine Hinweise und aktuelle Zahlen zu COVID-19 des Robert-Koch-Institutes und zum anderen Aktuelles rund um die Auswirkungen auf die Hochschulmedizin und Ihr Studium auf den Seiten des Medizinischen Fakultätentages sowie aktuelle Informationen des Landesprüfungsamts Baden-Württemberg für Medizin und Pharmazie aufgrund der Verordnung zur Abweichung von der Approbationsordnung für Ärzte bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite.

Ganz unten auf der Seite können Sie sich über die konkreten Auswirkungen der pandemischen Lage auf Ihre eigene Medizinische Fakultät informieren, sofern Sie bei der Standortwahl oben im Menü Ihren Universitätsstandort aktiviert haben!

 

Ihre Meinung ist gefragt!

Nehmen Sie sich bitte 3 min Zeit! Die Informationsplattform befindet sich zurzeit noch in der Entwicklungs- und Erprobungsphase. Durch die Teilnahme an der Evaluation können Sie wesentlich zur Weiterentwicklung dieser Plattform beitragen.